WATA Free Flow und Kreativ

WATA Free Flow und Kreativ

Das Seminar ist eine Möglichkeit, in deiner Ausbildung zur WasserTänzerIn einmal ganz anders an diese wunderschöne „Sache“  heran zu gehen. Offen, neugierig, forschend…

Shanti lädt dich ein zu einem Wochenende, das dir neue Inspiration, eine ursprüngliche Freude und Erfrischung für deine Unterwasser - Praxis schenken wird.

WasserTanzen ist unendlich viel mehr, als die Formen und Abläufe der Bewegungen, die Du bereits gelernt, geübt und verinnerlicht hast. Das formale Üben dieser gegebenen Formen und Abläufe ist wie das Nachmachen, Erfahren und Wiederholen des Gezeigten Bewegungs-Bildes, wie eine Übungs-Etüde in der Musik und es braucht eine ganze Menge Hingabe und Erfahrung, um sich darin einen ganz eigenen, individuellen Stil zu erwerben.

Sich das Bewegungsspiel ganz zu Eigen machen…

`Zwischen den Zeilen´, finden sich Räume, die eine besondere Qualität offenbaren - dann, wenn wir das absolut Spielerische, das Lassen, Dürfen und  Spüren wieder ins Zentrum unserer Absichtslosigkeit zurückholen.

Shanti hat mit seinen fast 30 Jahren Wasser-Erfahrung - schon seit langem - einen Weg zurück in die `Unschuld des Anfängers`, gesucht und gefunden:                                                                      
Jenseits der Form den freien Fluss der Ur - Bewegungen erfahren.
Die Bewegungs-Dialoge zwischen TänzerIn und Getanztem genießen und auskosten… sich überraschen lassen… in Stille beobachten…

Deshalb wird dieses Wochenende dich dort abholen, wo du derzeit stehst – egal ob du schon WATA II oder III hinter dir hast, oder vor einiger Zeit WATA I abgeschlossen hast.

Routine ist das Ende jedes Wunders

Der ´alchemistische Prozess` den Shanti für die gesamte Aquatische Körperarbeit über die Jahre entwickelt hat, wird dir eine neue Wahrnehmung erschließen, die Deine Technik grundlegend transformiert, um mannigfaltige Varianten erweitert und von tief innen verfeinert! Man könnte es im Ergebnis auch Meditation unter Wasser nennen.

Du kannst dich darauf freuen, dass dir einige Überraschungen und Unerwartetes begegnen werden, die dir dabei helfen, die Magie des Neuen im scheinbar Bekannten wieder zu entdecken. Zu spüren, daß das, was noch unentdeckt in dir schlummert, nun endlich ans Licht auftauchen möchte. Ehrlich, mit dir selbst und deinen Spiel-Partnern, die Begegnungs-Tiefe zu bewundern, die dir diese Arbeit erschließen kann.