Methoden

Anwendungsbereiche


Aquatische Körperarbeit

ist Körperarbeit im 35°C warmen Wasser mit dem Ziel, die Gesundheit auf ganzheitliche Weise zu fördern. Sie beinhaltet WasserShiatsu und WasserTanzen, Healing Dance und AquaRelax.

Während einer Sitzung in Aquatischer Körperarbeit  wird nicht nur der  Körper im warmen Wasser bewegt, sondern auch Seele und Geist berührt.  Individuelle Bedürfnisse sind Ausdruck dieser sensiblen Bereiche.  Aquatische Körperarbeit ist vielseitig anwendbar:

Film: Aquatische Körperarbeit an der inklusiven SRH Stephen -Hawking-Schule
https://vimeo.com/178516114/b9f1d89a25

Fachartikel in Zeitschriften:  
Co.med_03_2019_Caspers_Schweben erleben trotz Rückenschmerzen_S.16-18
2016-2_Die_Saeule_S.24-28
Co.med_08_09_2019_Schmidt_Wie hilft Aquatische Körperarbeit?
Mehr infos über spezielle andere Themen finden Sie unter www.naturheilkunde.de

Facharbeiten  Kurzinhalte: 
Bei Interesse an den vollständigen Arbeiten bitte Kontakt aufnehmen mit Rosetta Tufano : rosetta@iaka.de

Robert Lieb:
Physiologisch reaktive Anpassungsprozesse des menschlichen Körpers bei einer einstündigen Wassertherapie
Careen Van Son:
Physiotherapie und Aquatische Körperarbeit
Ilse Dopfer:
Körperarbeit in der sozialen Arbeit
Saskia Lempert:
Aquatische Körperarbeit Eine Methode für die Heilpädagogik
Sebastian Mösch:
Möglichkeiten der Stress und Burnoutbewältigung in der Prävention und Rehabilitation